Sie benutzen eine veraltete und unsichere Version des Internet Explorer. Unsere Seite ist dafür nicht geeignet.



Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

F. A. Kruse jun. Unternehmensgruppe

Internationale Spedition, Lagerlogistik
und innovative Dienstleistungen …

… für die Chemie-, Energie-, Produktions-, oder Transportbranche – die F.A. Kruse jun. Unternehmensgruppe  hilft Ihnen durch neuartige Konzepte, flexible und kostenoptimierte Lösungen,  sichere Prozesse, modernstes technisches Equipment und schnelle Umsetzungskraft verschiedenste Herausforderungen Ihres Unternehmens zu bewältigen, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Vertrauen Sie auf unsere umfangreichen Erfahrungen und ein solides, in 4. Generation geführtes Familienunternehmen.

Wir finden für Sie immer die richtigen Lösungen.

Ihr
Friedrich A. Kruse

Zahlen und Fakten


441.658

Verladene Paletten pro Jahr

49.580

Liter getrunkener Kaffee im letzten Jahr

583.750

gefahrene Kilometer pro Monat

Unternehmensdaten

  • Familienunternehmen in 4. Generation
  • Gründung 1902
  • von 33 Mitarbeitern im Jahr 1990 auf aktuell rund 300 Mitarbeiter gewachsen
  • November 1992: Umzug in neue Speditionsanlage in der Fährstraße
  • 1996: Inbetriebnahme 1. Hochregallager
    (7.000 Stellplätze)
  • August 1998: 2. Hochregallager
    (24.200 Stellplätze)
  • September 1999: 3. Hochregallager
    (6.100 Stellplätze)
  • November 2000: Ankauf Hochregallager
    (7.500 Stellplätze) Industriepark Brunsbüttel
  • Dezember 2006: Ankauf Tanklager im Industriepark Brunsbüttel
  • Gründungsgesellschafter CargoConcept
  • eigene Selbstständigkeit/Handlungsfreiheit ermöglichen große Flexibilität vor Ort

Fuhrpark

  • 70 eigene LKW
  • alle ausgestattet mit Telematiksystem und vollständiger Gefahrgutausrüstung
  • garantiert technisch einwandfreier Zustand, dank eigener Werkstatt
  • alle Fahrer verfügen über aktuellste
    ADR-Schulungen
  • fester Stamm an Charterunternehmen

Lagerkapazitäten

  • Hochregallager 1: 75 m lang, 24 m breit,
    42 m hoch, 7.000 Stellplätze
  • Hochregallager 2/3: 126 m lang, 37 m breit,
    42 m hoch, 30.300 Stellplätze
  • 8 vollautomatische Regalbediengeräte
  • 30.500 qm Blocklagerflächen
  • 23.000 qm Außenlagerflächen
  • 15.000 qm externe Lagerhallen
  • Zulassung für die Lagerung Gefahrgüter der Wassergefährdungsklassen II
  • Löschwasserrückhaltesysteme und Sprinkleranlage im Regal
    (3 Mio. l Löschwasser)
  • Abschottung des gesamten Betriebsgeländes über automatische Schieber für Oberflächen- und Schmutzwasser
  • Integration in das Covestro-Werksicherheitssystem
  • Tank-Container-Lagerung (beheizt) nach Wasserhaushaltsgesetz
  • Tanklager mit 17 Tanks und insgesamt 22.000m³ Kapazität

Zertifizierung

  • DIN EN ISO 9001 seit 1994
  • SCC seit 1999
  • SQAS zertifiziert
  • Entsorgungsfachbetrieb seit 2004

Management-Systeme


Als eine der ersten Speditionen in Deutschland wurde Kruse 1999 nach SCC-Standard zertifiziert, zusätzlich zur bereits vorhandenen DIN EN ISO 9001:2008-Zertifizierung. Die Einhaltung der hohen, quantifizierbaren. Anforderungen der SCC-Norm werden regelmäßig in internen Abteilungsgesprächen und in Meetings mit den Großkunden aus dem Bereich Chemische Industrie überprüft.

Logo Entsorgungsfachbetrieb seit 2004
Logo DIN EN ISO 9002 seit 1994
Logo SCC seit 1999
Logo Safety and Quality Assessment System,

Historie: Vom Fuhrunternehmen zum Logistik-Systemdienstleister


Im Gründungsjahr 1902 erhielt die Firma Kruse den ersten Auftrag zur Beförderung der kaiserlichen Post. In der Anfangszeit betätigte man sich als klassischer Fuhrunternehmer – damals noch mit Pferd und Wagen. Im Laufe der Zeit gehörten dann vorübergehend sowohl ein Umzugs- als auch ein Beerdigungsunternehmen zum Tätigkeitsbereich. Heutiger Schwerpunkt sind speditionelle und logistische Dienstleistungen für die chemische Industrie, die Papier- und Getränkelogistik.

Über 100 Jahre Erfahrung als Fuhrunternehmer kommen beim klassischen Speditionsgeschäft zum Tragen. Darauf aufbauend wurde in Verbindung mit Innovations- und Investitionsbereitschaft das Unternehmen zu einem modernen Logistikdienstleister weiterentwickelt. Heute sind wir in der Lage, dem Kunden mehr als nur Transport und Zwischenlagerung zu bieten. Durch die Integration der Kunden-EDV- Systeme ist die organisatorische Einbindung in die komplexen Kundenprozesse der Beschaffung, Disposition und Warenwirtschaft gegeben.

Bildergalerie Historie


Bildergalerie F.A. Kruse jun.

News

April 2016

Lust auf unseren Bock ?…………..  

mehr »

März 2016

Kruse – Containertransport ohne Zugmaschine Brunsbütteler Zeitung vom 17.03.2016  

mehr »

Februar 2016

Kruse – Unabhängig von Wind und Eis Brunsbütteler Zeitung vom 10.02.2016 Kruse präsentiert – Christo auf Rädern  

mehr »

August 2015

Kruse präsentiert Elb-Shuttle Brunsbüttel – Cuxhaven

mehr »