Sie benutzen eine veraltete und unsichere Version des Internet Explorer. Unsere Seite ist dafür nicht geeignet.



Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Kruse bewirbt sich als Betreiber des in Brunsbüttel geplanten Vielzweckhafens

 

Am 28.07. besuchte Dr. Bernd Buchholz, der neue Mann an der Spitze des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holsteins die Kruse Unternehmensgruppe. Buchholz (FDP) wollte sich in Gesprächen mit Unternehmern ein Bild von der Gesamtsituation in und rund um das größte Industriegebiet in Schleswig-Holstein verschaffen.

Kruse rückte beim Treffen mit dem Minister den erfolgreichen Werdegang des seit über 100 Jahren in der Schleusenstadt angesiedelten Logistikunternehmens ins Blickfeld. „Auch für die Zukunft haben wir weitere Wachstumspläne. In diesem Zusammenhang gibt es eine Ansiedelungsidee für Brunsbüttel, die zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht konkreter benannt werden kann“, sagte Kruse. Aus diesem Grund hat man sich entschieden, sich an der Ausschreibung des geplanten Vielzweckhafens zu beteiligen.

besuchwimi



News

November 2020

Von der Postkutsche zum Gigaliner Mit einer Postkutsche fing alles an. Heute ist die Spedition Kruse ein europaweit agierendes Unternehmen.

mehr »

Oktober 2020

HHLA, Brunsbüttel Ports und Spedition Kruse unterzeichnen Kooperationsvertrag zur Förderung der Binnenschifffahrt auf der Unterelbe

mehr »

April 2020

Lieferketten funktionieren – Spedition Kruse stellt die Versorgung des Industriegebietes auch in Corona-Zeiten sicher Zeitungsartikel der Dithmarscher Landeszeitung vom 18.04.2020

mehr »